Arbeitsverträge in niederländischer Sprache

In der Binnenschiffahrt treten bei grenzüberschreitenden Transporten notwendig Berührungen mit dem Recht der Anliegerstaaten auf. Arbeitsverträge niederländischer Unternehmen, die grenzüberschreitenden Charakter aufweisen, waren in niederländischer Sprache abzufassen. Mit der Zulässigkeit der Regelung hat sich jetzt der Europäische Gerichtshof (EuGH) befasst.

Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs beeinflussen zunehmend nationales (Arbeits-)Recht.

Gemäß Dekret der Flämischen Gemeinschaft sind Arbeitsverträge mit grenzüberschreitendem Charakter auf Niederländisch abzufassen. Der Europäische Gerichtshof hat am 16. April 2013 (EuGH C - 202/11) entschieden, dass das Dekret gegen Unionsrecht verstößt.